Nach zwei sehr regenreichen Tagen habe ich heute Trondheim erreicht. Mein Tacho zeigt mir knapp unter 3000km an und ich hatte bis hier hin 35 Etappen geplant. Da ich mitlerwiele im Schnitt über 100km am Tag mache, habe ich Trondheim schon nach 31 Etappen erreicht. Die beiden letzten Tage waren allerdings nicht so schön, da der Regen schon heftig war. Zumindest wenn man mit dem Rad fährt. Die letzten beiden Tage hat mir auch die Patellasehne leicht weh getan. Ich werde nun 2 Nächte hier bleiben und mir morgen Trondheim ansehen. Sollte dasWetter dann immernoch so trist und regenreich sein, werde ich vielleicht auch noch ne Nacht länger bleiben. Der Schnee wird immer mehr und ich glaube ich könnte mir noch sehr viel Zeit lassen. Alles in allem sind es aber nur kleinere wehwehchen und ich bin sehr optimistisch es alles zu schaffen.

Trondheim ist für mich der zweite wichtige Punkt auf der Tour. Der erste war Lindesnes. Ab Trondheim ist für mich die „Nase“ von Norwegen beendet, die sich sehr lange hingeogen hat. Von hier aus geht es nun nur noch nach Norden. Von hier sind es knappe 1700km zum Nordkap und für mich mit ein paar Abstechern noch knappe 2000km. Somit ist es Zeit für eine kleine Zwischenbilanz. Nachdem der Start ja mit einigen Schwierigkeiten verbunden war, läuft es mittlerweile richtig gut. Die Eindrücke und die Menschen denen ich auf meinem Weg begegnet bin waren allesamt positiv. Die Schwieirgkeit ist vor allem mit den Kräften zu Haushalten. Meine eigentlich Tour geht ja erst am Nordkap los und ich muss es hinbekommen die Fahrt dorthin ruhig zu schaffen und meine Kräfte nicht aufzubrauchen. Ich denke ich bin auf einen guten Weg dahin.

Nun erstmal die letzten drei Etappen, morgen werde ich dann die heutige Etappe und etwas über Trondheim beschreiben. Die Etappe von heute wird in einen etwas anderen  Stil vorgestellt werden als Erinnerung an meine Rollenspielgruppen. Lasst euch überraschen.

Aus dem verregneten Trondheim grüßt euch

Hike Faster

Etappe 28

Etappe 29

Etappe 30

@Wacker: Ich freue mich richtig, dass du hier so regelmäßig mitliest. Unsere letzten Begenungen haben sich auf Umzüge, Nachtspeicherheizungen schleppen und Renovierungen beschränkt. Aber es ist schön zu wissen, dass du da bist. Zu deiner Frage: Ich habe schon vor mich in Alta nochmal rasieren zu lassen und meine Haare zu schneiden. Da ich aus der Wacker/Kogelnik Ecke weniger Lust auf Crusty Kommentare habe. Bis dahin wachsen sie aber noch um einiges und auf der Wanderung komme ich dann bestimmt einige Monate nicht mehr zum rasieren.

@Matze: Danke für den Support der Seite

Be Sociable, Share!