Etappe 110

110 Sitasjaure – Ritsem (Di. 29.6.2010)
Länge 10,4 km HM↑ HM↓
Referenzpunkte:

1.)     UTM sone 33: X-koordinat: 577327 Y-koordinat: 7474256

2.)     UTM sone 33: X-koordinat: 577466 Y-koordinat: 7473747

3.)     UTM sone 33: X-koordinat: 575228 Y-koordinat: 7472651

4.)     UTM sone 33: X-koordinat: 573455 Y-koordinat: 7471794

5.)     UTM sone 33: X-koordinat: 572915 Y-koordinat: 7470985

6.)     UTM sone 33: X-koordinat: 572979 Y-koordinat: 7468704

7.)     UTM sone 33: X-koordinat: 573069 Y-koordinat: 7467831

Sehenswertes (S), Abstecher (A), U Pausen (U) Kilometer (S) (A) (U)
Anmerkung:
Links: Zeitungen, Fernsehen:
Kosten:

Pauschale

Übernachtung

Normal

(x)

(x)

Low

(x)

(x)

Rich

(10€)

(21€)

Übernachtung:

Zelt bei der Staluluoktahütte

Karte + Bücher:

„Nordkalottleden“ von Michael Hennemann Conrad Stein Verlag Bd. 172 ISBN: 9-783-86686172-5

Zeitbedarf:

Wandern (3,5h) – U Pausen (0h) – Fotos (1h) – Pausen (1h) – Sehenswürdigkeiten (0h) – Reserve (0,5h)

Gesamtzeit:

6,5h

Start: 10.00h Land: Schweden
Wetterdaten:
Zeitbedarf real:
Kosten real:
Sonstiges:
Sonnenaufgang:
Mitternachtssonne

Sonnenuntergang: Mitternachtssonne

Der heutige Tag war eine Verbindungsetappe zwischen zwei Fjällabschnitten. Es ging von der Sitasjaurestugan nach Ritsem. Von Ritsem nehmen wir morgen das Boot nach Vaisaluokta und dann bin ich wieder auf der von mir geplanten Strecke. Die Strecke verlief ausschließlich auf einer Schotterpiste und so war die Distanz von 22km überhaupt kein Problem. Wir starteten sehr langsam da wir dies wussten und haben uns Zeit gelassen. Wir kamen dann um 9.20h los und es war der erste Tag an dem ich mal in kurzer Hose laufen konnte. Es war zwar kühl (2°) aber sonnig und im Verlaufe des Tages stieg die Temperatur dann noch auf 15° an. Wir erreichten Ritsem um 14.15h und ich gniesse den Nachmittag. Ich hoffe das Wetter geht nun so weiter und ich kann in kurzer Hose laufen.

Be Sociable, Share!