107 Hykketjörn – Gressomoen (So. 1.8.2010)
Länge 25,6 km HM↑ HM↓
Referenzpunkte:

1.)     UTM sone 33: X-koordinat: 464754 Y-koordinat: 7120407

2.)     UTM sone 33: X-koordinat: 466188 Y-koordinat: 7117126

3.)     UTM sone 33: X-koordinat: 467051 Y-koordinat: 7113814

4.)     UTM sone 33: X-koordinat: 467606 Y-koordinat: 7111194

5.)     UTM sone 33: X-koordinat: 468130 Y-koordinat: 7110210

6.)     UTM sone 33: X-koordinat: 467289 Y-koordinat: 7107945

7.)     UTM sone 33: X-koordinat: 462463 Y-koordinat: 7107067

8.)     UTM sone 33: X-koordinat: 457854 Y-koordinat: 7105178

9.)     UTM sone 33: X-koordinat: 457981 Y-koordinat: 7104881

10.) UTM sone 33: X-koordinat: 456732 Y-koordinat: 7105035

Sehenswertes (S), Abstecher (A), U Pausen (U) Kilometer (S) (A) (U)
Anmerkung:
Links: Zeitungen, Fernsehen:
Kosten: Normal Low Rich Übernachtung:

Zelt in Valsjöbyn

Karte + Bücher:
Zeitbedarf:

Wandern (8,5h) – U Pausen (0h) – Fotos (1h) – Pausen (2h) – Sehenswürdigkeiten (0h) – Reserve (0,5h)

Gesamtzeit:

12h

Start: 7.30h Land: Schweden
Wetterdaten:
Zeitbedarf real:
Kosten real:
Sonstiges:
Sonnenaufgang:

Sonnenuntergang:

Gester im Zelt habe ich mir die Karten vorgenommen und uns einen Weg gesucht. Dieser führte uns etwas aufwärts aber dann auf einer Höhe, oberhalb der Bewuchsgrenze entlang. Zwar war es ein wenig steinig aber im Gegensatz zu den Büschen gut zu wandern. So kamen wir sehr gut voran und nutzten das wieder einmal gute Wetter zu einer sehr langen Mittagspause. Einzig am Schluss mussten wir absteigen und dies gestaltete sich wieder etwas schwieriger. Unser Ziel war ein altes Gehöfft von 1800. Dieses erreichten wir dann gegen 17h und nutzen den Abend um die nächsten zwei harten Tage zu planen. Am Morgen war der Himmel noch wolkenlos, nun ist es stark zugezogen und ich vermute das es bald regnen wird. Hoffentlich tut es dies nur in der Nacht oder garnicht, denn morgen stehen einige größere Sumpffelder an die von den letzten drei Tagen eigentlich gut zu laufen sein müssten. Sollte allerdings wieder viel Regen nachkommen wird dies nicht der Fall sein. Ich freue mich aber trotzdem auf die nächsten vier Tage, denn dann erreiche ich einen Punkt von dem aus ich bis Mittelitalien durchgehend Markierungen habe.

Be Sociable, Share!