Der Hausarzt

Durch ein Gespräch habe ich ihm erklärt wo mich mein Unternehmen hinführen wird und was ich so vorhabe. Wir haben dann über Impfungen geredet, die Reiseapotheke und er gab mir noch einige wichtige Tipps mit auf den Weg. Dadurch, dass meine Reise nur ins europäische Ausland geht, ist es auch alles nicht so wild. An Impfungen habe ich lediglich eine Auffrischung für Tetanus bekommen und noch eine FSME Impfung. Für den zweiten Teil, der durch Italien führt, rät er mir noch zu einer Hepatitis A Impfung. Die Überträger dieser Hepatitis Form sind z.B. in Gülle vorhanden. Gerade in Italien könnte ich damit in Kontakt kommen. Selbst dort ist das Risiko allerdings sehr gering. Die Reiseapotheke werde ich nochmal in einen extra Artikel näher erklären. Schlussendlich habe ich mir dann noch die Überweisungen geholt für die Fachärzte.

Be Sociable, Share!